PGX Traduction / Lektorat und Korrekturlesen

Lektorat und Korrekturlesen

 

     Jede Übersetzung muss durch einen anderen Übersetzer lektoriert werden, denn auch wenn der Übersetzer der Beste seiner Zunft sein sollte und er seine Arbeit gewissenhaft Korrektur liest, gilt wie immer „Irren ist menschlich“! Das Lektorat durch eine dritte Person ist unerlässlich und alle Übersetzungen von PGX Traduction werden von einem zweiten Übersetzer lektoriert und Korrektur gelesen. Sie können auch PGX Traduction mit dem (inhaltlichen) Lektorat und dem Korrekturlesen (oberflächlicher, insbesondere Formatierung und Layout) Ihrer Dokumente beauftragen, die von einem anderen Dienstleister ins Französische übersetzt wurden.

     Wir garantieren Ihnen:

  • die korrekte Terminologie (Vokabular, Fachjargon) und einen Stil, der für die Sprache, die Leserschaft und die Art des Dokuments angemessen ist,
  • die Vermeidung von Fehlinterinterpretationen und Übersetzungsfehlern, von schlechten Formulierungen (wenn ein Text nicht Französisch „klingt“, wenn der Eindruck entsteht, dass er übersetzt wurde), von Auslassungen und Hinzufügungen, Flüchtigkeitsfehlern (Tippfehler, Grammatik-, Konjugations- und Rechtschreibfehler) und einer fehlerhaften Zeichensetzung in der Zielsprache (denn in jeder Sprache werden die Interpunktionszeichen auf eine andere Art verwendet),
  • die Überprüfung der Zahlen und Eigennamen sowie die Harmonisierung der Inhalte (wenn ein Glossar zur Verfügung gestellt wird) und das Layout.

        Unterschätzen Sie nicht den Nutzen und die Wirksamkeit dieser Leistungen, denn sie sind ein Garant für die Qualität Ihrer Texte!

 

     Beim Korrekturlesen Ihrer direkt auf Französisch verfassten Texte beseitigen wir Schwachstellen, um Ihre Glaubwürdigkeit bei den Kunden zu erhöhen. PGX Traduction steht Ihnen auch beim Verfassen Ihrer Texte mit Rat und Tat zur Seite, denn nicht jeder wurde zum Schriftsteller geboren!